arts & crafts summer school

arts_and_crafts_2015_head

 

Universität Liechtenstein und Werkraum Bregenzerwald

 

Die handwerklichen Fähigkeiten der Architekturstudierenden ist als Folge des Computerzeitalters in der Ausbildung zunehmend verloren gegangen. Was folgt ist eine Distanz zwischen Denken und Machen, zwischen real und virtuell, zwischen Architekt und Handwerker. Hier setzt die Sommerschule der Universität Liechtenstein an, und versucht diese Verbindungen mit dem Werkraum Bregenzerwald als Kooperationspartner wieder herzustellen.

 

Der erste Teil des Programms beinhaltet für die Studenten eine “Arts-Woche” an der Universität Liechtenstein und beschäftigt sich mit dem Zeichnen, Skizzieren und Modellieren als Medium für Design und Kommunikation. Die zweite Woche verbringen die Studenten im Bregenzerwald und arbeiten in verschiedenen Werkraum Betrieben mit, werden in Arbeitsabläufe integriert und bekommen Einblick in die Arbeitsweise und in die Welt der Handwerker.

 

http://www.uni.li/summerschool

 

11053401_916403378381023_6343182439008060426_n

 

Dauer: 6. – 18. Juli 2015

 

Teilnahme: internationale Architekturstudenten oder Studenten aus ähnlichen Bereichen

 

Anmeldung bis 24. Mai: www.uni.li/summerschool

 

Arts&Crafts Falter

Pressemitteilung Summer School